Mittwoch, 30. Januar 2013

Bento-Box...Butterbrote mal anders!

Für alle die, die morgens schon gerne basteln, habe ich jetzt genau das Richtige entdeckt. Bento-Boxen genannt. Im Grunde handelt es sich um Lunch-Boxen die man seinen Kinder,  dem Liebsten oder sogar sich selbst macht. Wenn man den Begriff bei Google eingibt, dann findet man richtig viele coole Bilder dazu. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Dem Geldbeutel für das ganze Zubehör auch nicht *g Meine Grenze ist einfach die Zeit morgens. Da ich selber arbeiten gehe, habe ich keine Zeit und auch keine Lust morgens noch 1 Std. in der Küche zu stehen, um eine solche Box zu machen. Aber ich finde auch mit ein paar Kleinigkeiten kann so eine Box toll aussehen. Und es ist doch eine schöne Möglichkeit den Leuten die man gerne hat, eine kleine Freude zu machen und das ist wohl das Wichtigste!

Hier nun also mein aller erstes Bento überhaupt:


Es gibt:
- Brote
- Babybell
- Schinkenwurst-Herzen
- Feta-Coktailtomaten Spieße
- Oliven und Cornichons
- 2 Kinderriegel

Hungrige Grüße
PureGold

Kommentare:

Nate hat gesagt…

OMG, wie niedlich ist das denn!! Das muß ich auch mal ausprobieren! Da macht das Mittagessen im Büro doch sofort mehr Spaß!!!
Danke für den tollen Tipp.
Liebe Grüße,
Renate

mgoll88 hat gesagt…

Wahnsinn was man da so findet wenn man es bei google eingibt.. da dachte ich schon es ist ganzs hcön heftig was manche Menschen treiben, damit ihre kinder was essen ^^
Echt der Knaller, grad die ganezn Figuren und so, da finde ich deine Version viel besser, vor allem total ansprechend und es steckt viel liebe darin, das merkt man gleich.
Hoffe es hat geschmeckt und wurde gewürdigt

LG
Michaela

Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Hallöchen,
scheinbar lebe ich hinterm Mond, denn davon habe ich noch nie etwas gehört, aber das sieht total ansprechend und lecker aus...mhhhh.... werde gleich mal googlen.
LG-Antje