Donnerstag, 24. Mai 2012

Von einer Kollegin

Vor ca. einem halben Jahr kam eine Arbeitskollegin auf mich zu und fragte ob ich ihr das Häkeln beibringen würde. Ja aber natürlich, warum nicht. Also haben wir geübt: feste Maschen, halbe Stäbchen...usw. Das hat wirklich super geklappt und und sie hat sich direkt einen Schal aus verschiedenen Blumen gehäkelt.
Nun hat sie sich auch noch ein Kissen gemacht, und davon war ich sooooo begeistert, dass ich es euch nicht vorenthalten möchte. Vielleicht motiviert es euch ja, auch mal die Häkelnadel zu schwingen, das ist wirklich nicht so schwer!



Schwer begeisterte Grüße
PureGold

Kommentare:

Schnipsel und mehr...die Papierwerkstatt hat gesagt…

Wow, das ist aber toll geworden, das nach jeder Menge Arbeit aus.

Liebe Grüße
Andrea

Schnipsel und mehr...die Papierwerkstatt hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Brigadier hat gesagt…

Sieht richtig toll aus und schön gleichmäßig gehäkelt, nein am Können scheitert es bei mir nicht, sondern an Ausdauer!
Lg Brigitte

Alexandra hat gesagt…

wirklich zeigenswert das kissen...da hat sie eine klasse lehrerin gehabt.
die grundddinge des häkelns beherrsche ich ja...aber fest und locker und krumm und schief...nene...das lass ich mal lieber.
lg
sanny

Isa*dora (haekelliebe_isadora@t-online.de) hat gesagt…

Hi,
ich kenne dieses Kissen, aber irgendwie habe ich dafür auch nicht so recht die Ausdauer... achja, ich mache eine Verlosung :-)

sachsenrose hat gesagt…

Hallo liebe Rebecca, schau mal auf meinem blog zur Verlosung EM-Eule.
Liebe Grüße, Rosi

sachsenrose hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Aenneken's Kreativwerkstatt hat gesagt…

Mein GOtt meine Liebe - ich war so lange nicht hier und entdecke so viele tolle Sachen... was warst Du fleißig... bin begeistert und weiß garnicht was ich sagen soll - ein Tei schöner als das andere....
LG-Antje